Mut und Angst… II

Es ist so viel zu erledigen seit ich wieder in Deutschland bin und doch finde ich immer mal kurz die Zeit um mich zu erkunden, wie es den Menschen geht, die mir wichtig sind, auch wenn ich einige dieser Menschen noch nie gesehen habe und nur über das Internet kenne.

So bin ich also auf dem Blog von Grässi und lese ihren letzten Eintrag mit dem Titel „Mut und Angst…„. Und schon kommen diese beiden Gefühle in mir hoch… ist es doch bei mir nie anders gewesen und wird auch nie anders sein.

Gerade jetzt ist dieses Gefühl wieder sehr stark, denn in der nächsten Woche steht die nächste MRT an und wiedereinmal ist von dem Ergebnis so viel abhängig. Wird die Chemo so beibehalten, ändert sich wieder alles, obwohl der Körper sich so einigermaßen daran gewöhnt hat oder war wiedereinmal alles für die Katz?

Advertisements

~ von Echium - 5. September 2010.

Eine Antwort to “Mut und Angst… II”

  1. Maus,
    ich denk an dich, ganz fest bin ich mit meinen Gedanken bei dir!
    Leider kann ich hier grad nicht mehr schreiben, weil duerch die Chemo die Konzentration ncith so gtut ist.
    LiebeGrüße und ganz viel Mut und Kraft sendet dir Gräßi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: