Gestern, Heute, Morgen…

Donnerstag war ja wieder soweit… MRT – Ergebnis –  Alles fürn Arsch!!!! 2 neue Herde, Wachstum und ein riesen Ödem… Da hat die Quälerei mit Chemo und Bestrahlung doch echt Erfolg gezeigt Prepaid

Alles egal, für mich ist der Zug erstmal abgefahren. Der Chemo-Zyklus wird jetzt noch beendet und dann war´s das.Ich will das nicht mehr, ich habe einfach keine Kraft mehr, will meine Ruhe und ein Stückchen Normalität.

Bringt ja eh nichts außer Kotzerei, Schmerzen, Unwohlsein…Das muss ich mir echt nicht länger antun!

Ich weiß nicht, was ich noch schreiben soll… also lasse ich es einfach

Danke, dass ihr an mich gedacht und Daumen gedrückt habt! Leider, leider…es hat nicht sollen sein 😦

Advertisements

~ von Echium - 27. November 2010.

7 Antworten to “Gestern, Heute, Morgen…”

  1. Liebe Anne, ich habe gezittert wie ich deine Nachricht gelesen habe und dann geweint … mein Mann hat mich dann gehalten bis ich wieder ruhig war! Das ist einfach nicht fair! Du warst immer so tapfer … ich bete für ein Wunder. Ich hab dich sehr lieb, Tanja

  2. liebe anne, das habe ich nicht erwartet, du bestimmt auch nicht !!!
    ich habe mir was anderes gewünscht.
    ich drücke dich und wünsche dir, dass du den , für dich besten weg, findest und gehst.
    „schlaue“ ratschläge sind überflüssig.
    ich denke an dich und hdl
    deine netti

  3. Meine Kleine,
    wie ich dir heute schon sagte: Nimm dir Zeit, alle Zeit der Welt die du brauchst, aber aufgeben ist nicht drin.
    Du bist so stark, hast schon so viel durchgestanden, dann lässt du dich bitte davon auch nicht unterkriegen!
    Ich wünsche dir vom ganzen Herzen, dass du wieder zu deinem alten Mut und deiner unbeschreiblichen Kraft kommst!
    Du allein kannst es schaffen, dein Willen ist noch so stark und in dir steckt einfach noch so viel Energie!
    Du packst das! Und du wirst noch so viel mehr packen!
    Ich drücke dich, ich bin immer für dich da.
    Melde dich wenn dir danach ist, egal welche Tages- oder Nachtzeit! Ich bin für dich da!

    Steve

  4. Hey Anna-Bunga,hört sich ja nich so jut an, aba schaffste schon… ik denk an dich!

  5. Liebe Anne !
    Es ist so unendlich traurig Deine Zeilen zu lesen.
    Ich wünsche Dir von ganzem Herzen viel,viel Kraft,Mut & Stärke
    für den Weg,für den DU Dich entscheidest.
    Meine Gedanken sind bei Dir.

    Tani

  6. Hallo Anne,

    ich hab dich erst vor ca. 2 Wochen „gefunden“. Ich weiss gar nicht, was ich dir nun schreiben soll. Ich kann verstehen wenn du absolut keinen Bock mehr auf Chemos und alles was dazu gehört hast, aber ich hoffe, dass dein Kampfgeist vielleicht doch in ein paar Tagen wieder zurückkehrt.

    LG
    Susanne

  7. Liebe Anne,

    was soll ich sagen… du selbst findest keine Worte. Ich nehme dich in den Arm und bin da! Viel Kraft für die nächsten harten Tage!
    Du kannst dich immer bei mir melden!
    Ganz liebe Grüße
    drück dich
    Daniela

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: