Leni

                    Marlen Köster

27.12.1992 – 29.08.2012

.

Liebe Leni, kannst du dich erinnern?

Give me a lifetime of promises and                  a world of dreams
Speak the language of love                            like you know what it means
And it can’t be wrong, take my heart
And make it strong, baby

You’re simply the best
Better than all the rest
Better than anyone
Anyone I ever met

.

Mit dem Lied haben wir unsere Sing-Star-Gegener an die Wand gesunden. Und besonders ist mir unser Urlaub in Erinnerung. Ich bin so dankbar, dass wir trotz der weiten Entfernung so viel gemeinsam erleben durfen. Und nun wirst du mit Robby zusammen irgendwo in den Weiten euer jetziges Leben rocken. Ich habe dich ganz fest bei mir!

Advertisements

~ von Echium - 26. September 2012.

10 Antworten to “Leni”

  1. Es erschreckt mich einfach zutiefst.. so viele junge Menschen..

    Ruhe in Frieden, Leni.

  2. Das macht die Welt wieder ein bisschen ungerechter.

    Ich hoffe, es geht dir richtig gut, da wo du jetzt bist. Ohne Schmerzen, ohne Sorgen.

    Deiner Familie und den Freunden viel Kraft.

  3. sehr traurig zu lesen wie schnell es gehen kann und wie manche es so lange schaffen! Irgendwann kriegt der Tumor auch mich und dann bin ich auch bei Leni.

  4. Entschuldigung, aber kann man den Krebs belehren?
    Ich denke, dass man versuchen kann, und sollte, jedem Tag das Beste abzutrotzen. Gott sei Dank gibt es viele, die sich von der Krankheit nicht die freudigen Momente nehmen lassen und ermutigendes Vorbild für andere sind: die das Leben leben, nicht nur aushalten, Freude haben und weitergeben, bis zum letzten Tag.
    Aber: der letzte Tag kommt für uns alle.

    • Das weiß ich nicht, ob man den Krebs belehren kann. Aber man sollte es zumindest versuchen und nicht sagen, dass der Tumor mich auch bald kriegt. Man soll doch kämpfen!
      Damit wollte ich niemanden kränken oder ähnliches. Nur aufmuntern..

  5. Heute vor 20 Jahren wurde Leni geboren.
    Vor vier Montaen verließ sie nach kurzer „Lebenspilgerreise“ unsere Erde wieder.

    Im Gedenken an sie die folgenden Verse:

    „Wird ein Kind zur Welt geboren,
    tritt der Mensch hervor
    durch das Leibestor,
    geht ein Geist dem All verloren.

    Auf der Lebenspilgerreise
    tritt das Ich hervor
    durch das Seelentor,
    singt und sagt die Erdenweise.

    Geht ein Leib der Welt verloren,
    tritt der Mensch hervor
    durch das Geistestor,
    wird ein Geist dem All geboren.“

    (Rotraut Trapp)

  6. Ein Jahr ohne dich, Ein ganzes Jahr.

    Ich würde lügen, wenn ich sage, dass ich schon ein Jahr ohne dich hier bin. Viel eher muss ich sagen:

    Ein Jahr MIT dir. Ein wundervolles Jahr.

    Du begleitest mich, jeden Tag und ganz besonders in den Nächten. Unzählbar oft begegneten wir uns im Traum. Wir fliegen dann über die weitesten Felder, bescheiten die höchsten Berge, tauchen in den Tiefen des Meeres und sehen in den Sternenhimmel, der uns in diesen Momenten besonders hell leuchtet.
    Du stehst mir noch immer zur Seite, gibst mir unglaublich Kraft, Mut und Vertrauen auf meinem Weg.

    Liebe Leni, ich danke dir so sehr für deine Begleitung und für so viel mehr.

  7. Leis auf zarten Füßen naht es,
    vor dem Schlafen wie ein Fächeln:
    Horch, o Seele, meines Rates,
    laß dir Glück und Tröstung lächeln -:

    Die in Liebe dir verbunden,
    werden immer um dich bleiben,
    werden klein und große Runden
    treugesellt mit dir beschreiben.

    Und sie werden an dir bauen,
    unverwandt, wie du an ihnen, –
    und, erwacht zu Einem Schauen,
    werdet ihr wetteifernd dienen!

    (Christian Morgenstern, 1871 – 1914)

  8. So oft denke ich an unseren Urlaub. Vielleicht weil es sich gerade erst jährte?
    Ich vermisse dich. Vielleicht schleicht du sich bald mal wieder in einen meiner Träume.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: