Nachtrag zu „5 Jahre“

Ich hätte nie gedacht, dass mein Post „5Jahre“ so einschlägt. 1041 Besucher und 9186 Klicks hab es an diesem Tag. Mich erreichten viele E-Mails, ein paar Anrufe und noch mehr SMS-Nachrichten. Vielen Dank für diese große Anteilnahme.

`Wo ich heute stehe und wie es mir geht?` wurde ich von vielen nach meinem letzten Post gefragt.

Hmmm… es fällt mir zugegebenermaßen schwer, in diesem Punkt völlig ehrlich zu mir selbst zu sein.
Körperlich geht es mir gerade gut, wobei auch Rückschritte zu verzeichnen sind. Es ist ein Irrtum zu meinen, man nehme während einer Chemotherapie ab. Dank Cortison wird man trotz Übelkeit und verändertem Geschmackssinn zu Heißhungerattacken getrieben und ebenso lagert es wunderbar Wasser ins Gewebe ein.

Dieser Zustand hält leider meist nur kurz an und jeder neue Chemoblock hält auch neue „Überraschungen“ bereit. Mein Immunsystem machen mir Sorgen und jeder Schnupfen und jedes Hüsteln lassen negative Gedanken aufkommen. In den letzten Wochen plagten mich oft Kopf- und Muskelschmerzen, die ich aber dank Fentanyl-Pflaster und Palladon gut ertragen kann. Positiv ist, dass die Epilepsieanfälle halbwegs unter Kontrolle sind – eine enorme Entlastung!

Und ja, ich geb’s zu: Ich würde gerne – schaffe es aber nicht konsequent – an das Gute glauben. Eine gewisse Grundangst ist zu meinem Begleiter geworden. Aber ich nehme mein Schicksal an, versuche zu verstehen und so intensiv wie möglich zu (er)leben. Gelassenheit spielt eine große Rolle und dass sich alles fügen wird, davon bin ich überzeugt.

Advertisements

~ von Echium - 2. April 2013.

3 Antworten to “Nachtrag zu „5 Jahre“”

  1. „Eine gewisse Grundangst ist zu meinem Begleiter geworden.“

    Dazu fällt mir ein Gedicht ein, liebe Echium:

    Angst und Zweifel

    Zweifle nicht
    an dem
    der dir sagt
    er hat Angst

    aber hab Angst
    vor dem
    der dir sagt
    er kennt keinen Zweifel

    Erich Fried
    Aus:Gegengift, 1974

  2. Liebe Anne,
    ich freue mich dich zu kennen – Tanja

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: