Update

Ein ständiges Auf und Ab begleitet uns seit Monaten. Die Atmung macht große Probleme, der Kopf sowie und die Schmerzen, die sie erleiden muss, sind unerträglich, nicht nur für Echium, sondern auch für mich. Zuletzt kämpfte Echium gegen eine Lungenentzündung und eine Sepsis. Beides hat sie überstanden, jedoch nicht ohne Komplikationen und Folgeerscheinungen. Durch die operative Entfernung einer Metastase erhoffte man sich Erleichterung der Schmerzsituation, bis jetzt mit mäßigem Erfolg. Sie trägt rund um die Uhr eine Schmerzpumpe, bekommt Morphium, Subutex, Fentanylpflaster, Sufentanil und und und, ich habe den Überblick verloren. Dazu kommt Beatmung, ASB (Assistierte Spontanbeatmung), Sauerstoff, Beatmung, ASB – ein ständiger Kreislauf.  Das Appartement in Dresden wurde aufgegeben, der Masterabschluss ein Wunschziel von Echium – ich wünsche es ihr sehr, bin aber zugleich skeptisch, ob sie die nötige Kraft dazu haben wird. Es gibt auch Lichtblicke. Kurze Momente ohne Schmerz und in denen sie die nötige Luft hat ein paar Sätze zu sprechen.  Ein ausgestreckter Daumen von ihr erhellt den Tag und gibt Kraft nicht endgültig  zu verzweifeln.

Advertisements

~ von morok83 - 3. November 2013.

8 Antworten to “Update”

  1. „Wegpfütze,
    aus deiner kleinen Tiefe
    schießen Sonnenblitze.“
    (Rotraut Trapp)

    Dass Ihr beiden sie – trotz allem – wahrnehmen könnt, die „Sonnenblitze“, das wünsche ich Euch so sehr.

  2. Lieber, mir unbekannter Morok, toll das es dich gibt!
    Ein Mensch der für einen da ist wenn man ihn braucht, das ist das größte Geschenk was man haben kann.

  3. Liebe Anne, Lieber Morok,
    ich denke oft an euch beide und wie ihr zwei es schafft diieses leid zu ertragen und wünsche mir das es ab und zu auch mal schöne Tage gibt.
    Liebe Rüsse an euch beide, Tanja

  4. Ich wünsche Euch beiden ganz viel Kraft und noch viele schöne Lichtblicke…Jeanette

  5. Lieber Morok, liebe Anne, eure Kraft ist unglaublich groß … Ihr seid echte Mutmacher. Danke, dass Ihr Eure Geschichte mit uns teilt. Ich wünsche Euch, dass ihr in den Momenten, wo euch die Kraft auszugehen scheint und der Mut in Angst umschlägt, auf ebensolche Menschen trefft.

  6. Alles alles Gute und alles Glück dieser Welt wünsche ich Euch!

  7. Anne, Morok, ich habe Euch ins Herz geschlossen.
    Und möchte Euch nie wieder missen.
    Seid umarmt!
    Daniela

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: