Schweres

Heute morgen um 2:36 Uhr, kürzer als ein Augenschlag und doch ein ganzes Leben.

Komm gut an, Freundin!

Meine Tränen sind Freudentränen, weil ich weiß, dass es dir nun besser gehen wird, weil ich weiß, dass du nun an einem baroken Flügel mit deinem Vater sitzen wirst, weil ich weiß, dass deine Kinder nun beschützt werden und weil ich weiß, dass es ein guter Weg für dich war.

Danke für deine Kraft, dein Vertrauen und dein wunderbares Wesen!

 

Advertisements

~ von Echium - 3. September 2014.

Eine Antwort to “Schweres”

  1. Wie gut, Echium, in dir einen Menschen unter uns zu haben, der solches „weiß“.
    Alle, die trauern, mögen Trost finden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: