Jazzfühling mit „Tango Transit“

Am Wohnort ist gerade der „Jazzfrühling“ ausgebrochen. Natürlich fliegen auch Herr Morok und Frau Echium dem Frühling entgegen und genossen am gestrigen Abend das wunderbare Trio „Tango Transit„.

Ein Akkordeon, ein Kontrabass und ein Schlagzeug sowie Luft, Virtuosität und Atmosphäre; mehr braucht es nicht um einen unvergesslichen Abend zu zaubern.

Hört selbst:

 

 

Advertisements

~ von Echium - 22. März 2015.

2 Antworten to “Jazzfühling mit „Tango Transit“”

  1. Apart! Delikat! Feinsinnig! Das schmeckt meinen Ohren.

  2. das lass ich erstmal laufen weil es wunderschön ist! Dankr und Gruss, Tanja

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: