Abenteuerurlaub

Lang genug hat der kleine Fratz auf mich warten müssen.  Diese Woche ist nun seine Zeit mit mir gekommen. Wir machen einen Abenteuerurlaub. Klingt aufregen, nicht wahr?! Letztendlich ist es so, dass wir in der schwiegerelterlichen Gartenlaube nächtigen, den Tag entweder im Slawendorf, am und auf dem See oder in Museen verbringen und abends mit der Feuerschale ein Lagerfeuer machen und dort unser Stockbrot sowie kleine Würstchen grillen. 

image

Begeisterung für die Weinbergschnecken

Morgen machen wir eine Kanutour, immerhin sind wir hier in der Mecklenburgischen Seenlandschaft.
Im Slawendorf haben die Augen natürlich besonders geleuchtet, kann man dort doch Schwerter usw schleifen.
image

Wie schön den kleinen Fratz so unbelastet zu erleben.

Advertisements

~ von Echium - 24. August 2015.

2 Antworten to “Abenteuerurlaub”

  1. Wunderschön berichtet und du und der kleine Fratz schrinen es wirklich zu geniessen!

  2. „Wie schön den kleinen Fratz so unbelastet zu erleben“ – und staunend und dankbar lesen und sehen zu dürfen, wie gut es ihm mit dir und dir mit ihm geht. Einfach wunderbar ist das!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: