„Neuheitswerden“

Es wendet sich das Sein

zaubernd

zurück zu seinem Ursprung

allenfalls will es sorgen

für die Gegenwart

allenfalls will es lieben

die starken Höhen.

Höre

auf die lichtigen Wesen

auf die luftigen Wesen

auf die gesonnten Wesen

sie geben zukünftiges Sein.

AB08/2014

Ich habe dieses Gedicht schon einmal veröffentlicht. Es war der 12. August 2014, der Tag an dem ich meine Stammzellen erhalten habe und  eine… nein, DIE Wende in meinem Leben stattfand.

Heute allerdings möchte ich das „Neuheitswerden“ eine mir unbekannten Leserin widmen, die mir doch auf sehr eigene und besondere  Art und Weise nahe ist. Sie begeht heute ihren Ehrentag und jeder Geburtstag, jedes neue Lebensjahr ist doch auch ein „Neuheitswerden“.

In diesem Sinne: Herzlichen Glückwunsch!

Advertisements

~ von Echium - 15. Dezember 2015.

2 Antworten to “„Neuheitswerden“”

  1. Danke, Anne das ist sehr lieb von dir! Eine Frohe Adventszeit und ein schös Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Jahr 2016 mit guter Gesundheit – Gruss und Umarmung, Tanja

  2. Erinnern – Besinnen – Erschauen

    Echium – du Netzwerkerin: räume- und zeitenübergreifend und menschenverbindend.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: