Weltraummusik

Am Donnerstag war ich ganz und gar mit dem kleinen Fratz beschäftigt. Die Frau Mutter war bis spät arbeiten und so hatten der kleine Fratz und ich gemeinsame Zeit. Eigentlich wollte ich gerne mit ihm Plätzchen backen, darauf hatte er aber keine Lust. Stattdessen haben wir dann gebastelt… ja, basteln wollte er und Weltraummusik hören.

Weltraummusik habe ich vor einiger Zeit bei einem Besuch eingeführt. Wir waren mit dem Auto unterwegs und der kleine Fratz war sehr unleidlich. Ich erzählte ihm eine Geschichte alá „Star Wars“ (das ist seit einiger Zeit sein Lieblingsthema) und legte dazu die Streichquartette von Beethoven ein. Seitdem ist er fasziniert und verlangt immer wieder Weltraummusik. So hörten wir also Beethoven und bastelten:

20151217_220214

Advertisements

~ von Echium - 18. Dezember 2015.

5 Antworten to “Weltraummusik”

  1. Zu Weltraummusik würden mir auch viele Sachen einfallen!

  2. Schön dass du mit dem Fratz schon üben konntest!

  3. Ist an dir vielleicht eine Musikpädagogin verloren gegangen?
    Eine Pädagogin bist du auf jeden Fall!
    Und eine großartige große Schwester!
    Glücklicher Fratz!

  4. Eines meiner allerliebsten Weihnachtslieder für dich, du liebe Echium, und für alle deine Leser und Leserinnen!
    Weihnachtsfreude! Weihnachtssegen!

  5. auf die Idee mit der „Weltraummusik“ muss man erst mal kommen! Super!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: