Gestern…

Gestern war der 4. Februar – Weltkrebstag – und ich wollte eigentlich etwas dazu bloggen.

Schon die gesamte letzte Woche wollte ich so Einiges bloggen, es gibt so viel Schönes zu berichten…

Zeit mit dem Fratz, Glücksmomente, Bärchelchennachrichten

Eigentlich ist doch alles gut…

Gestern war auch Termin in Berlin – KopfMRT – und ich hatte eine Ahnung vom Ergebnis.

Schon in den letzten Wochen habe ich gespürt, dass das Ergebnis nicht gut ausfallen wird.

Wachstum vom Hugo, doppelte Größe, große Unzufriedenheit beim Doktor

Eigentlich ist doch alles gut…

 

Advertisements

~ von Echium - 5. Februar 2016.

11 Antworten to “Gestern…”

  1. :-/

  2. Deine Nachricht,liebste Anne überrascht mich..Alles gut ?? Wie schön, wenn Du das so betrachten kannst ! HDL ! ❤ LG von Renate

  3. Gib gut auf Dich acht!

  4. Alles gut? Wie machst Du das blos? Was treibt Dich an?Liebste Anne,ich bin sprachlos.

    • „Die größte Kraft des Lebens ist der Dank.“

      (Hermann von Bezzel, 1861 – 1917)

      Vielleicht weiß Echium um dieses Geheimnis?

  5. Ach wenn doch wirklich alles gut wäre… Kannst Du noch einmal Deine Kräfte bündeln? Ich wünsche es Dir! Alle meine Kraft sende ich heute Dir. Ich umarme Dich fest. ♡

  6. Ach nein, so ein verdammter Mist… Das tut mir (unbekannterweise) wirklich sehr Leid. Für wann ist das Bärbelchen ausgezählt? C.

  7. Liebe Anne,
    ich lese deinen Blog schon seit Jahren still mit und bin immer wieder beeindruckt von deiner Zuversicht und positiven Lebenseinstellung.
    Da ich selbst gerade Mutter geworden bin, hat es mich wahnsinnig für dich gefreut, dass nach allem, was du durchgemacht hast, ganz natürlich ein kleines Bärbelchen unterwegs ist. Mein erster Gedanke : Das kann nur ein Zeichen dafür sein, dass jetzt alles gut wird, dass so etwas wie Normalität einkehrt, dass euer Leben jetzt richtig anfangen kann. Nun diese Nachricht. Ich denke, wenn jemand das schafft, dann bist du es. Und dein Kind ist dir geschickt worden, um zusätzlich Mut, Hoffnung und Zuversicht zu spenden, wenn es mal wieder sehr schwer wird. Wir alle, die wir aktiv und still mitlesen, denken fest an dich, an euch und wünschen nur das Beste! Mach genauso optimistisch weiter wie bisher.

    • Ich danke dir sehr für deinen Kommentar. Ja, mir ging es genauso. Auch ich dachte, dass nun eine große Wende eingetreten ist, dass nun immer und immer die Sonne scheinen wird, jedenfalls so, dass an der Krebsfront ruhe herrscht. Ich muss aber auch zugeben, dass das eventuell etwas naiv gedacht war. Tatsächlich ist es so gewesen, dass das Thema Krebs deutlich in den Hintergrund getreten ist. Ich habe teilweise schon vergessen, was gewesen ist und wie dankbar ich für all die Wendungen, guten Nachrichten und letztlich auch für das Bärbelchen bin. Der Alltag trat stark in den Vordergrund und ließ vergessen und den Dank sehr klein werden.
      Nun wieder auf´s Neue täglich danken, dass alles gut ist!

  8. Natürlich boosten die Schwangerschaftshormone… 😦

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: