33. Schwangerschaftswoche

Der Countdown geht weiter: Noch 52 Tage bis zum errechneten Entbindungstermin!

Ich bin nun am Ende der 33. Schwangerschaftswoche angelangt, Freitag schon ist der Wochenwechsel zur 34.SSW und der 9. Schwangerschaftsmonat ist auch schon eine kleine (gefühlte) Weile erreicht. Der Morok-Papa hat ja zugegeben einige Probleme mit der Berechnung der Schwangerschaftsmonate, aber so langsam verinnerlicht auch er das Zählsystem 😉

Nun haben wir auch endlich alles Wichtige zusammen. Ein paar Kleinigkeiten wie z.b. eine Haarbürste fehlen noch aber das ist nicht schlimm. Das Kinderbettchen steht schon seit ein paar Wochen aufgebaut im Zimmer, damit es auslüften kann, nur die Matratze muss noch besorgt werden. Das ist aber auch nicht so eilig, da das Bärbelchen zunächst im Beistellbettchen bei uns im Schlafzimmer schlafen wird.

Der Nestbautrieb ist immer noch stark aktiv bei mir und ich entdecke immer mehr Dinge, die ich noch verändern oder verschönern kann.

Bis jetzt ging es mir auch immer sehr gut mit der Schwangerschaft. Zwischendurch hatte ich einen enormen Beckenschiefstand, der Aua machte, aber das hat sich wieder gegeben und zwischendurch plagt mich immer mal wieder Sodbrennen und die dicken Wasserbeine am Abend sind sehr lästig. Nun allmählich wird es mit der Luft etwas knapper und meine Symphyse meldet sich öfter mal zu Wort. Das Bärbelchen kann mich auch ganz schön ärgern, indem es mir ständig auf die Blase drückt oder in die Rippen tritt. Das ist schon sehr unangenehm, aber alles nicht tragisch und dramatisch.

In einer Socialmedia-Schangerengruppe gingen neulich ein paar Bilder herum, die ich wirklich sehr passend und lustig finde und die Situation hier sehr detailgetreu wiedergeben. Schaut selbst:

Quelle: http://www.swissfamily.ch/news-artikel/lifestyle/fundstuecke/artikel/wie-es-ist-schwanger-zu-sein.html

 

 

Advertisements

~ von Echium - 19. April 2016.

4 Antworten to “33. Schwangerschaftswoche”

  1. Das Drücken in Dir auf Deine Blase und die Tritte in Dir gegen Deine Rippen:
    Fühle, genieße, erlebe! Das Wunder des Lebens in Dir! Das Wunder Deines Lebens!
    „echium: pures leben“ – es ist wahr geworden!

  2. Liebe Anne,

    die Bilder sind sehr süss und du bist voll aktiv – ich wünsche dir schöne 52 Tage, Tanja

  3. Ich habe dich für den Liebster Award nominiert 🙂
    https://vierzigwochenbiszudir.wordpress.com/2016/04/20/liebster-award-nr-2/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: